Start Aktuelles aus dem Schulleben Rope Skipping 2018 2019


Präventionsprojekt "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung erneut

an der Grundschule Ediger-Eller

 



Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ initiiert, welches am Dienstag, dem 25. September 2018 für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 3 an der Grundschule Ediger-Eller stattfand.

An den Grundschulen wird den Kindern die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – vermittelt.
Aktuell wird das Bewegungsprogramm in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Berlin, Bayern und im Saarland durchgeführt und hat bundesweit mit über 3 000 Workshops schätzungsweise weit über 150 000 Kinder erreicht.
Angeboten wird ein kostenfreier zweistündiger Basis-Kurs in der Schule. Bei Interesse kann sich daran ein Aufbau-Training anschließen, das die Kinder für einen Schulwettkampf vorbereitet. Der Basis-Kurs besteht aus einem angeleiteten Workshop und vermittelt zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können.

Diese sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten, wie Ausdauer und Koordination.

Durch die Teamarbeit wird die Integration körperlich aber auch sozial schwächerer Kinder vorangetrieben.

Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung.

 

Am Ende des Kurses präsentierten die Drittklässler die neu erworbenen Fertigkeiten ihren Mitschülerinnen, Mitschülern und einigen interessierten Eltern.