Start Aktuelles aus dem Schulleben

Aktuelles aus dem Schulleben

Schulanfang an der St. Martinus Grundschule Ediger-Eller

 

Nach einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Ediger ging der erste Schultag für die fünfzehn neuen Erstklässler der St. Martinus Grundschule mit einer Einschulungsfeier in der Mehrzweckhalle der Grundschule weiter.

 

 

Dort wurden die Erstklässler vom Lehrerkollegium und den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen zwei, drei und vier herzlich begrüßt.

Nach der Begrüßung durch den komm. Schulleiter Karl-Josef Wassweiler sangen die Zweitklässler passend zum Anlass das Lied "Heute ist ein besonderer Tag, du bist willkommen hier".

Die Klasse 3 führte im Anschluss die englische Geschichte "The very hungry Caterpillar" vor, die beim Publikum auch aufgrund des sehr schön gestalteten Buches gut ankam.

Einen sehr schönen Tanz mit akrobatischen Einlagen führte dann das Tanzprojekt der Ganztagsschule unter der Leitung von Frau Carina Lenz vor.

Zum Abschluss der Einschulungsfeier in der Turnhalle packten die Viertklässler noch eine große Schultüte mit Tipps und Hilfen für die neuen Erstklässler, bevor es dann für diese zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Pörling zum ersten Mal in den mit Spannung erwarteten Klassenraum ging.

 

 

Durch einen "Tunnel" betraten die Schulneulinge im Anschluss erstmals das Schulgebäude und besuchten ihre erste "Unterrichtsstunde".

 

 

Verabschiedung der Schulleiterin Renate Hirschen

und der Lehrerin Elisabeth Feiden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach 38 Jahren (Fr. Hirschen) und 27 Jahren (Fr. Feiden) an der Grund- und Hauptschule Ediger-Eller werden am letzten Schultag vor den Sommerferien zwei "Urgesteine" der Schule in ihren wohlverdienten Ruhestand entlassen.

Beide haben über eine lange Zeit die Geschicke der St. Martinus Schule geprägt.

Zusammen mit der damaligen Schulleiterin Frau Reicherz haben sie den Umzug der Grundschule von Bremm nach Ediger-Eller gemeistert und dort die heutige Ganztagsschule aufgebaut, die sowohl bei Schülerinnen und Schülern als auch bei den Eltern auf große Beliebtheit stößt.

 

 

 

 

Das Kollegium der St. Martinus Grundschule dankt den beiden für ihre großartige Arbeit

und wünscht ihnen für ihre Zukunft alles Gute.


Außerdem wünschen wir allen Schülerinnen, Schülern und Eltern

erholsame Sommerferien.

 

 

 


Kunstprojekt der Klasse 2 und der IGS Zell

 

Am Mittwoch, dem 06. Juni fand ein gemeinsames Kunstprojekt unter Leitung von Herrn Richardshagen mit 10 Schülerinnen und Schülern der IGS Zell und 11 Schülerinnen und Schüler der Klasse 2 der Grundschule St. Martinus Ediger-Eller statt.

 

 

Das Projekt startete um 8 Uhr und endetete um 15 Uhr. Im Vorfeld hatten sich die Grundschüler ein Tier ihrer Wahl ausgesucht und gemeinsam mit ihrem IGS-Paten erschufen sie im Lauf des Tages wunderschöne Figuren aus Ytong.

Bundesjugendspiele 2018

 

 

Am Donnerstag, dem 07. Juni fanden die Bundesjugendspiele für die Klassen 1 - 4 der Grundschule Ediger-Eller statt.

 

Bei super Wetter haben die Schülerinnen und Schüler im Weitwurf, Weitsprung und im Sprint über 50 Meter ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

 

 

 

 

Im Anschluss an den sportlichen Dreikampf hatten die Schülerinnen und Schüler noch Zeit für ein Fußballspiel auf dem Kleinspielfeld in Ediger-Eller.

 

 

 

 

 

 

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten am Ende ein wohlverdientes Eis, das bei diesem Wetter besonders gut schmeckte.

Fußballturnier der Grundschulen im Kreis Cochem-Zell

 

 

 

Am Donnerstag, dem 03. Mai 2018 fand die diesjährige Fußball Kreismeisterschaft der Grundschulen aus dem Kreis Cochem-Zell auf dem Rasenplatz in Düngenheim statt.

Fast alle Grundschulen aus dem Kreis traten dort mit einer Jungen- oder Mädchenmannschaft an.

Die Jungenmannschaft der St. Martinus Grundschule Ediger-Eller hat auch in diesem Jahr wieder erfolgreich an der Kreismeisterschaft teilgenommen und den dritten Platz unter den kleineren Grundschulen aus dem Kreis Cochem-Zell erreicht.

Weitere Beiträge...