Start Aktuelles aus dem Schulleben

Aktuelles aus dem Schulleben


Präventionsprojekt "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung erneut

an der Grundschule Ediger-Eller

 



Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ initiiert, welches am Dienstag, dem 25. September 2018 für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 3 an der Grundschule Ediger-Eller stattfand.

An den Grundschulen wird den Kindern die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – vermittelt.
Aktuell wird das Bewegungsprogramm in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Berlin, Bayern und im Saarland durchgeführt und hat bundesweit mit über 3 000 Workshops schätzungsweise weit über 150 000 Kinder erreicht.
Angeboten wird ein kostenfreier zweistündiger Basis-Kurs in der Schule. Bei Interesse kann sich daran ein Aufbau-Training anschließen, das die Kinder für einen Schulwettkampf vorbereitet. Der Basis-Kurs besteht aus einem angeleiteten Workshop und vermittelt zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können.

Diese sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten, wie Ausdauer und Koordination.

Durch die Teamarbeit wird die Integration körperlich aber auch sozial schwächerer Kinder vorangetrieben.

Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung.

 

Am Ende des Kurses präsentierten die Drittklässler die neu erworbenen Fertigkeiten ihren Mitschülerinnen, Mitschülern und einigen interessierten Eltern.

 

 

Drittklässler werden zu Klimaprofis

 

Am 18. Januar besuchte Frau Jobelius-Schausten  von der lokalen Energieagentur "Unser Klima Cochem-Zell" die Klasse 3 der Grundschule Ediger-Eller. In drei Schulstunden begaben sich die Schülerinnen und Schüler auf eine interaktive Reise rund um die Welt, hin zu den Klimaproblemen vor Ort und hörten gespannt, wie Kinder in Deutschland, Russland, Brasilien und Grönland den Klimawandel erleben.

Am Ende des Vormittags nahmen die Kinder ein Elektroauto näher unter die Lupe und konnten schauen, was sich wirklich unter der Motorhaube

eines Elektrofahrzeuges befindet.

 

Gesegnete Weihnachten


und ein glückliches, zufriedenes und


vor allem gesundes neues Jahr


wünschen die Schülerinnen und Schüler


sowie das Kollegium der


St. Martinus Grundschule Ediger-Eller


Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Ediger-Eller

 

 

„Auf zur Freiwilligen Feuerwehr“ hieß es auch in diesem Schuljahr für die Drittklässler der Grundschule Ediger-Eller. Die Kinder hatten sich in den vergangenen Wochen im Sachunterricht und Deutsch mit dem Thema „Feuer/ Feuerwehr“ beschäftigt und freuten sich nun darauf, sich im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Ediger-Eller umschauen zu dürfen. Dort zeigten und erklärten Wehrführer Herr Haupts und dessen Stellvertreter Herr Baltes den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Fahrzeuge und die weitere Ausrüstung der Helfer.

Sie informierten außerdem darüber, wie ein Feuerwehreinsatz abläuft und stellten sich den vielen Fragen der Jungen und Mädchen.

Für diese war die Fahrt in dem neuen MLF der Feuerwehr Ediger-Eller ein Highlight.

Ein herzliches Dankeschön nochmals an Herrn Haupts und Herrn Baltes für die sehr informative Führung.

Besuch der Lego-Ausstellung in Traben-Trarbach


Anstelle des alljährlichen Theaterbesuches in Trier entschloss sich das Kollegium in diesem Jahr die Legoausstellung in Traben -Trarbach zu besuchen.

Auf einer Fläche von 400 Quadratmetern wurden über 1 Mio. Steine  verbaut. Eindrucksvoll wurde in einer Führung die Vielfalt dieser faszinierenden Steinchen demonstriert.

Am Montag fuhren die Schüler der Klassen 1 und 2 mit dem Zug dorthin, am Dienstag besuchte die Klasse 3 und am Donnerstag die Klasse 4 nach einem Frühstück in der Grundschule Traben- Trarbach die interessante Ausstellung.

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge...