Start Aktuelles aus dem Schulleben

Aktuelles aus dem Schulleben

Besuch des Selbstbehauptungstrainers Jann Onno Mumme


Wichtig ist es in der heutigen Zeit selbstbewusst und selbstbestimmend durchs Leben zu gehen.

Leider sind schon Kinder häufig Situationen ausgesetzt, in denen es wichtig ist, sicher und richtig zu reagieren.

Eine nicht unerhebliche Gefahr stellen Übergriffe Erwachsener gegenüber Kindern dar.

Aus diesem Grunde engagierten wir für den 24. November den Selbstbehauptungstrainer Jann Onno Mumme, der uns auf Empfehlung einer Mutter besuchte.

In gekonnter und kindgerechter Art und Weise trainierten die Schüler aller Klassen mit ihm und seiner Begleiterin Inga Kristin Koch theoretisch und praktisch die richtigen Verhaltensweisen im Falle eines Übergriffes.

Alle waren begeistert bei der Sache und konnten am Ende der Übungsstunde wertvolle Kenntnisse mit nach Hause nehmen.

Diese wichtige Unterweisung wurde vollständig vom Förderverein finanziert.

Im Namen aller Beteiligten bedanken wir uns für diese finanzielle Unterstützung!!!

 

 

"Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch"

 

Am Montag, dem 20. November Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2 der St. Martinus Grundschule Ediger-Eller die Kreisverwaltung in Cochem.

Mit dem Zug ging es von Ediger-Eller nach Cochem, um im Sitzungssaal der dortigen Kreisverwaltung das Theaterstück "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch" zu erleben.

 

Ab dem neuen Schuljahr 2017/2018 ist jede Schule in Rheinland-Pfalz verpflichtet, an einem Qualitätspunkt aus dem Orientierungsrahmen Grundschule (ORS) zu arbeiten.

Unsere Grundschule möchte an einer Verbesserung der Schulkultur arbeiten.

Scheinbar selbstverständliche Verhaltensweisen werden innerhalb der Schule, innerhalb des Klassenverbandes und durch die Unterstützung der Schulsozialarbeiterin Frau Steimers eingeübt.

Zu Beginn des Schuljahres wurde den Schülerinnen und Schülern das Motto "Wir grüßen einander" vor Augen geführt.

Nun, ab dem 13. November 2017 arbeiten wir an dem Schwerpunkt "Wir helfen einander".

Weitere Mottos wie zum Beispiel "Wir wenden bei Konflikten keine körperliche Gewalt an" oder "Wir mobben niemanden" werden folgen.

Es wäre gewinnbringend, wenn Sie die jeweiligen Themenschwerpunkte auch in ihrem Alltag zuhause aufgreifen und vertiefen könnten.

 

Tennis Vielseitigkeitswettbewerb der Grundschulen

im Kreis Cochem-Zell

 

 

 

 

Am 08 November haben 9 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ediger-Eller am Tennis - Vielseitigkeitswettbewerb der Grundschulen in Blankenrath teilgenommen und den vierten Platz belegt!

Bei diesem, vom Tennisverband Rheinland angebotenen Wettbewerb, handelt es sich um einen kindgemäßen Mannschaftswettkampf, der den Grundschülern die Sportart Tennis auf spielerische Art und Weise näherbringen soll.

Klassenfahrt ins Waldjugendhaus Kolbenstein

 

Am Mittwoch, dem 25.10.2017 war der große Tag endlich da. Die dreitägige Klassenfahrt, auf die die Jungen und Mädchen der 4. Klasse und auch die begleitenden Lehrer, Frau Pörling und Frau Feiden, sich schon lange gefreut hatten, begann.

 

Der Bus brachte die Schüler in das Waldjugendhaus Kolbenstein, einem ehemaligen Forsthaus in der Nähe der Stadt Boppard.

Die tolle Einrichtung begeisterte bereits beim Betreten des Hauses sowohl die Schüler als auch die Lehrer. Gemeinsam mit dem Förster entdeckten die Schüler während der drei Tage Bäume und Lebewesen des Waldes. Ein gemeinsamer Ausflug mit der "Hunsrückbahn" nach Boppard war eines der Highlights dieser Klassenfahrt. In der Werkstatt des Waldjugendhauses durften die Schüler außerdem mit Holz und anderen Naturmaterialien basteln, wobei sie ihre Kreativität unter Beweis stellten.

 

Weitere Beiträge...